InEigenerSache-250x250px

Die Zukunft von stefaniusDE

image_pdfimage_print

Seit meinem Post ‚Das große ? – oder das Desaster mit dem ‚Spendenbutton‘‘ sind mittlerweile 8 Wochen vergangen.

Ich hatte durchaus damit gerechnet, dass ich bezüglich des Postings einige Emails bekommen werde. Dass es jedoch so viele Nachrichten werden würden hat mich dann doch überrascht.

Was mich jedoch am meisten gefreut hat, ist der positive Zuspruch, der mir im weitaus größten Teil der Emails zuteil wurde.
Das hat, ebenso wie ein vermehrtes Spendenaufkommen, dazu geführt, dass ich die Entscheidung getroffen habe, stefaniusDE fortzuführen.

Es wird sich jedoch einiges ändern. Aus dem Grund bitte ich jeden Besucher von stefaniusDE diesen Post, auch wenn es schwer fällt, vollständig zu lesen.

Als erstes möchte ich, schon um meine nachfolgenden Ausführungen besser verstehen zu können, auf mein Verständnis beziehungsweise auf meine eigene  Handlungsweise beim Thema ‚Opensource‘ eingehen.

Opensource bedeutet für mich nicht ‚toll, ist alles für Lau‘, sondern Software und Tutorials ohne Zeitdruck ausgiebig testen und meinen Anforderungen gemäß anpassen zu können.
Setze ich die Opensource Software oder das Opensource Tutorial dann irgendwann produktiv ein, ist es für mich selbstverständlich dem Entwickler bzw. dem Verfasser, falls er es möchte, eine angemessene Spende zukommen zu lassen.
Unter ‚produktiv einsetzen‘ verstehe ich, nebenbei erwähnt, sowohl den beruflichen, wie auch den privaten Einsatz. Entscheidend für mich ist dabei der Nutzen, den ich habe. Der besteht auch dann, wenn ich mit der Software lediglich meine Modelleisenbahn steuere oder meine Wohnung/Haus damit automatisiere.

Da ich in den letzten Wochen nur wenig Zeit hatte und aus diesem Grund nicht alle Emails beantworten konnte, möchte ich nachfolgend auf einige Argumente bzw. Vorwürfe der Kritiker meines o.g Posts näher eingehen.

Wie hoch ist eine angemessene Spendensumme ?
Das ist für mich einfach zu beantworten. Wieviel ist es dir wert, dass eines meiner SD-Card Images oder eine meiner Anleitungen dir dabei hilft die gestellte Aufgabenstellung zu lösen ? Das ist dann die ‚angemessene Spendensumme‘. Eine Bitte habe ich jedoch. Fünf Euro sollten aber schon sein. Spenden von einem Euro halte  ich eher für eine bewusste Provaktion, weniger für eine Anerkennung.

 

Wieso soll ich dir Geld spenden? Spenden sind doch was für notleidende  Menschen. Bist du notleidend?
Klare Antwort, nein bin ich nicht. Ich arbeite selbst ehrenamtlich in einem Altenheim und in der Flüchtlingshilfe. Aus dieser Tätigkeit ist mir bekannt was ’notleidend‘ bedeutet. Im Fall von stefaniusDE ist der ‚Spenden-Buttons‘ nichts anderes als die deutsche Übersetzung des, auf vielen ausländischen Opensource Webseiten vorhandenen, ‚Donate-Buttons‘. Ich denke aber, dass es in diesem Fall vollkommen egal ist, wie der Button beschriftet ist. Du würdest wahrscheinlich auch nicht spenden, wenn der Button z. B. ‚Unterstützer-Button‘ heißen würde. Somit ist dieser Punkt für mich eher unter ‚Haarspalterei‘ einzuordnen.

 

Ich arbeite selbst für eine gemeinnützige Organisation. Uns spendet keiner was, warum soll ich dir was spenden?
Dieser Frage wurde mir zwar in dieser Form nicht direkt gestellt, die tatsächlichen Fragen haben jedoch sinngemäß den gleichen Inhalt.
Aus meiner eigenen ehrenamtlichen Tätigkeit weiß ich, dass soziale Einrichtungen oft mit finanziellen Probleme zu kämpfen haben. Ich weiß aber auch, dass, sobald die Probleme öffentlich werden, und von seiten der Einrichtung klar und deutlich auf die Konsequenzen der Finanznot hingewiesen wird, sich Unterstützer finden.

Wenn ihr das gemacht habt, die Spenden aber immer noch ausbleiben, solltet ihr euch die Frage stellen, ob eure Leistungen von eurer Klientel wirklich gebraucht werden und ob ihr ‚den Laden nicht besser dicht machen‘ sollt.
Ich weiß, das ist hart. Ich habe mit stefaniusDE jedoch vor genau der gleichen Frage gestanden.
Im Übrigen finde ich die Aussage ‚Uns spendet auch keiner was, warum soll ich dir was spenden?‘ -ähm- schon etwas merkwürdig !

 

Du willst doch nur Geld verdienen!!
Meine Antwort: beleidige bitte nicht meine Intelligenz!!!
Wenn ich mit stefaniusDE Geld verdienen wollte, hätte die Website einen anderen Inhalt.

 

Ich nutze deine Images und deine Anleitungen ausschließlich privat.
Warum sollte ich dir etwas spenden?
Einfache Antwort, weil du aus meiner Arbeit einen Nutzen ziehst.
Dabei ist vollkommen egal, ob du damit Geld verdienst oder privat deine Modelleisenbahn damit steuerst.

Um es klar und deutlich zu sagen:

  • Ich habe kein Problem damit, daß du nach der ‚Geiz ist Geil‘ Philosophie lebst. Wenn du jedoch A sagst, solltest du auch zu B stehen.

Anders ausgedrückt:

  • Wenn du die Arbeit anderer nicht honorieren bzw. wertschätzen möchtest, dann nutze sie auch nicht.

Nochmal anders ausgedrückt:

  • Ich bin kein Zauberer. Wenn es mir gelingt SD-Card Images und Tutorials zu erstellen, sollte es dir ebenfalls möglich sein. Vielleicht musst du dir dazu das ein oder andere Netzwerk- und/oder Linux-Knowhow aneignen. Letztendlich wirst du es aber schaffen, da bin ich mir ganz sicher. Vielleicht wird es zwar einige Zeit dauern. Das ist für dich aber, da du das ganze ja nur privat nutzt, und Zeit für dich keine Rolle spielt, kein Problem. Ausserdem hat das selber bauen für dich noch den Vorteil, dass du vieles über Linux und/oder Netzwerktechnik lernst, und dir nebenbei neben ‚Geiz ist Geil‘ noch ‚der Weg ist das Ziel‘ als zweiten Leitspruch auf die Fahnen schreiben kannst.

Damit wirklich jeder versteht was ich von dem Satz ‚ich nutze dein … nur privat und spende aus dem Grund nix‘ halte:
Ich habe mit deiner ‚Geiz ist Geil‘ Philosophie kein Problem. Habe aber bitte den ‚Arsch in der Hose‘ von meinen Images und Anleitungen ‚die Finger zu lassen‘ und mache alles selbst.

 

Ich würde dir gerne etwas spenden, meine finanziellen Mittel lassen das aber nicht zu!
Ich habe vollstes Verständnis, dass Menschen in finanziellen Notlagen keine Spende tätigen können. In dem Fall gibt es Wichtigeres.

 

Die Zukunft von stefaniusDE
Wie ich bereits w. o. erwähnt habe, habe ich nach meinem ‚Meckerpost‘ viele positive Nachrichten und Spenden erhalten. Dies macht es mir, schon aus moralischen Gründen, unmöglich stefaniusDE zu schließen.

Auf der anderen Seite möchte ich jedoch nicht so weitermachen wie bisher.

Was wird sich ändern ?
Zukünftig werden neu erstellte Inhalte auf stefaniusDE, die zu Erstellung einen hohen Aufwand benötigt haben, nur den Unterstützern (=Spendern) von stefaniusDE zugänglich sein. Dies betrifft neue NAS SD-Card Images für Cubieboards, Odroid XU… und Raspberry Pi2 Systeme, sowie Tutorials.

Neue Basis Server SD-Card Images sind auch weiterhin frei verfügbar.

Was neue akiraLINUX Versionen betrifft, bin ich mir z. Z. noch nicht ganz im klaren.

So, das war es jetzt mit diesem ‚Riesenpost‘

Beste Grüße
Stefan

Kommentare sind deaktiviert.