akira-Button250x250px

akiraLINUX on Xubuntu 16.04 LTS verfügbar

image_pdfimage_print

Die Arbeiten an ‚akiraLINUX on Xubuntu 16.04 LTS‘ sind abgeschlossen. Das DVD-Installationsimage ist zum Download verfügbar.

‚akiraLINUX on Xubuntu‘ ist keine eigenständige Linuxdistribution, sondern basiert, wie der Name schon vermuten läßt,  auf der aktuellen Xubuntu LTS Version. Gegenüber Xubuntu  verfügt akiraLINUX jedoch über einige Modifikationen und Erweiterungen.

Die Modifikationen betreffen den Desktop bzw. das Erscheinungsbild. Die Erweiterungen beziehen sich auf die umfangreiche Softwareausstattung von akiraLINUX.

akiraLINUX on Xubuntu 16.04 Uebersicht

Desktop Modifikationen
Wie der obige Screenshot bereits erkennen läßt, entspricht der Desktop von akiraLINUX nicht unbedingt dem von Xubuntu.

Wallpapers (Hintergrundgrafiken)
‚akiraLINUX on Xubuntu 16.04‘ enthält, neben den in Xubuntu enthaltenen Wallpapers, lizenzfreie Fotos von https://unsplash.com die von mir für die Verwendung als Wallpaper optimiert wurden. Sie sind in akiraLINUX jeweils als .jpg und .png Datei mit dem Seitenverhältnis 16zu9 und 3zu4 enthalten.

Wählbarer Windowmanager
Wie bei den älteren ‚akiraLINUX on Xubuntu‘ Versionen, kann auch in dieser akiraLINUX Version der Windowmanager vom Anwender frei gewählt werden. Zur Wahl stehen der Xubuntu Standard-Windowmanager ‚xfwm4‘ und ‚compiz‘. Neu in ‚akiraLINUX on Xubuntu 16.04‘ ist jedoch, dass der Windowmanager nicht im Loginscreen, sondern über die ‚akiraLINUX Apps‘ im Anwendungsmenü ausgewählt wird.

‚Plank‘-Anwendungsstartleiste
Am unteren Bildschirmrand ist in ‚akiraLINUX on Xubuntu‘ die ‚Plank‘-Anwendungsstartleiste aktiviert. ‚Plank‘ verbraucht wenig Resourcen und benötigt zum Betrieb keinen Compositemanager.

‚Dockbar-x-Plugin‘ für Xfce
‚Dockbar-X‘ ist ebenfalls eine Anwendungsstartleiste. Das ‚Dockbar-X-Plugin‘ für Xfce ermöglicht, ähnlich der Taskleiste von Windows 7, offene Anwendungen im Xfce-Panel darzustellen  und gleichartige Anwendungen zu gruppieren.  Zusätzlich können Programm-Starter an die ‚Dockbar-X‘-Leiste ‚angeheftet‘ werden.

Softwareausstattung
Gemäß der ‚akiraLINUX Philosophie enthält auch ‚akiraLINUX on Xubuntu 16.04‘ eine umfassende Softwareausstattung. Die Gründe hierfür habe ich im Post ausführlich beschrieben und möchte sie hier nicht wiederholen.
Angefangen, von teils auch weniger bekannten Anwendungsprogrammen zur Erledigung von Büroaufgaben, über Programme zur Bearbeitung und Konvertierung von Fotos, Videos und Audiodateien bis hin zu kaufmännischen Anwendungen für Faktura, Buchhaltung und Onlinebanking enthält akiraLINUX ein große Softwareausstattung.

akiraLINUX Livesystem
Wie alle anderen akiraLINUX Versionen kann auch ‚akiraLINUX on Xubuntu 16.04‘ aif einen USB-Stick übertragen und als Livesystem genutzt werden.

Wie das gemacht wird, erläutere ich in folgendem Youtube Video

Download
Falls es beim Download der DVD-Images Probleme geben sollte, schick mir bitte über das Kontaktformular eine Nachricht

akiraLINUX on Xubuntu 16.04 LTS - 32Bit DVD-Image (Größe der Image-Datei 3,2 GByte)
md5sum - akiraLINUX on Xubuntu 16.04 LTS - 32Bit DVD-Image

akiraLINUX on Xubuntu 16.04 LTS - 64Bit DVD-Image (Größe der Image-Datei 3,3 GByte)
md5sum - akiraLINUX on Xubuntu 16.04 LTS - 64Bit DVD-Image

Falls dir akiraLINUX gefällt und du meine Arbeit unterstützen möchtest, freut es mich, wenn du mir eine kleine Spende zukommen läßt
Spenden

Kommentare sind deaktiviert.